Hundegeschichten: Baldo, der Labbi

Hundegeschichten: Baldo, der Labbi

In unseren Hundegeschichten sprechen wir mit Hundebesitzern über ihre vierbeinigen Lieblinge: ihre Herkunft, Gewohnheiten, Fütterung und auch etwaige Wehwehchen. Heute haben wir mit Bianka über ihren Labbi Baldo gesprochen:

TeneTRIO: Bianka, erzähl uns doch bitte ein wenig über Baldo.

Bianka: Baldo ist ein Labrador Retriever Rüde und ist am 30. Mai 2014 geboren. Er ist mit 8 Wochen bei uns daheim eingezogen. Baldo ist unser zweiter gemeinsamer Hund, vor ihm hatten wir einen Goldi, der knapp 14 Jahre alt wurde. Baldo ist ein kleiner Firlefanz und ein sehr aktiver Hund. Er spielt unheimlich gerne mit dem Ball und baden und schwimmen gehen ist auch immer ein Highlight für ihn. Außerdem machen wir viel Dummy-Training und auch sonst sehr viel Kopfarbeit mit ihm. Abgesehen davon ist Baldo eher ein “Naturhund”, da wir im ländlichen Raum wohnen. Er läuft gerne neben dem Rad, wenn Herrli eine Runde dreht und liegt auch liebend gern im Garten und zerkaut Stöcke. Baldo pflegt eher Damen-Freundschaften und spielt gerne mit Hündinnen. Er hat sowohl hier aus der Nachbarschaft als auch in Hamburg, Schwerin und auch in der Nähe von der Ostsee Hunde-Freundinnen. Andere Rüden sind ein Thema für sich, da kommt es immer ganz darauf an, ob er sich gut versteht oder nicht so sehr.

Die Abenteuer von unserem Baldo können auch auf Facebook unter Baldo Labrador Retriever hautnah mitverfolgt werden.

37971119_1785863134782147_2214140041490333696_n

TeneTRIO: Wie steht es um die Gesundheit von ihm?

Bianka: Zum Glück ist er top fit und war noch nie krank und hat auch keine anderen gesundheitlichen Probleme. Auch sein Fell und seine Haut sind sehr schön.

TeneTRIO: Was fütterst du ihm denn zur Zeit?

Bianka: Wir füttern ihm schon von Anfang an Wolfsblut Trockenfutter und sind sehr zufrieden damit.

TeneTRIO: Wie hast du von unseren TenePops erfahren und was ist deine Erfahrung bis jetzt damit?

Bianka: Von euren TenePops haben wir durch einen Post von Marley & Ich – Das Tagebuch eines Labradors auf Facebook erfahren.

TeneTRIO: Für welche Situationen kannst du die TenePops besonders weiterempfehlen?

Bianka: Wir nehmen die TenePops zum Gassi gehen mit, weil sie in der Tasche nicht zerbröseln. Momentan nutzen wir sie auch, wenn wir Tricks üben. Nur auf der Nase kann Baldo die TenePops nicht balancieren, da sie rund sind . Schmecken tun sie ihm anscheinend ausgezeichnet.

Was ich schade finde ist, dass ihr nur TenePops anbietet und nicht noch andere Kauartikel im Sortiment habt. Baldo würde auch gerne andere Produkte von euch probieren.

Vielen Dank liebe Bianka, dass du dir die Zeit genommen hast, uns diese Fragen zu beantworten.

38471744_1785863124782148_8583475287604330496_n

Zu deiner Anregung mit den weiteren Kauartikeln dürfen wir schon etwas verraten: Wir tüfteln auf Hochtouren an einem neuen Produkt, wir halten dich und Baldo natürlich auf dem Laufenden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.